Der Alltag

Geschrieben von Gastautor am .

Abenteuer Alltag

Der Alltag wird zum Abenteuer

Weltbürger - Foto: Watt - fotoliaMit dem Zug zum Abendessen nach Paris, mit dem Billigflieger zum Shoppen nach Mailand oder im Internet mit wer-weiß-wem wer-weiß-wo chatten – alles kein Problem! Den Globus bereisen mit leichtem Handgepäck. Die Welt ist ein Dorf!

Alles Augenwischerei. Mag die Welt ein Dorf geworden sein; unser Dorf, sprich die Umgebung, in der wir leben, wird vielen dagegen immer fremder. Weltbürger möchten wir sein, oder doch zumindest Europäer, dabei wäre uns allen schon viel geholfen, wenn es wieder mehr bessere Nachbarn gäbe (natürlich gibt es die – Gott sei es gedankt – noch, doch seien wir ehrlich, auch im ländlichen Bereich werden sie seltener, von Städten ganz zu schweigen).

Mir kommt diese Fernweh-Exotik-Romantik oft wie eine Flucht vor, eine Flucht vor der Banalität, dem Unaufgeregten, dem Alltäglichen, das uns umgibt. Natürlich ist es toll, fremde Länder und Kulturen kennenzulernen; natürlich sind Kontakte via Internet zu Menschen anderer Kontinente aufregend – doch das ist das Besondere und darf uns nicht den Blick verstellen, für den Ort, wo Gott uns hingestellt hat und wo wir eine Aufgabe haben. Leider sind manchmal auch die Kirchen von diesem Besonderheits-Bazillus befallen. Doch ich kann nicht Christ nur auf Kirchen- und Weltjugendtage oder auf dem Jakobsweg sein. Christ bin ich im Alltag, mag er auch noch so grau und dröge erscheinen. Ich schreibe bewusst erscheinen, denn meiner Ansicht nach gilt das, was André Heller in dem Lied „Die wahren Abenteuer sind im Kopf“ gesungen hat: „Die wahren Abenteuer sind im Kopf, und sind sie nicht im Kopf, dann sind sie nirgendwo.“ Jede Fernreise wird banal, wenn ich nicht Fantasie, Glaubensbegeisterung, Enthusiasmus und Freude im Kopf mitnehmen. Und genau mit dieser Fantasie und Begeisterung kann auch jeder Alltag zum Abenteuer werden.

Quelle Foto: Watt - fotolia


Gemeindekreise

Christenlehre in Lößnitz Kl. 1 - 18. Dezember - 11:30 Uhr
Feierabendkreis & Frauendienst - 18. Dezember - 14:00 Uhr
Christenlehre in Affalter - 18. Dezember - 15:30 Uhr
Junge Gemeinde - 18. Dezember - 19:00 Uhr
Ehe- und Erwachsenenkreis - 18. Dezember - 20:00 Uhr
Christenlehre in Lößnitz Kl. 2 - 19. Dezember - 12:30 Uhr
Frauendienst - 19. Dezember - 14:00 Uhr
Musizierkreis - 19. Dezember - 15:00 Uhr
Christenlehre in Alberoda - 19. Dezember - 16:00 Uhr
Kurrende - 19. Dezember - 16:15 Uhr

Gottesdienste und Veranstaltungen

Gottesdienst in Affalter - 17. Dezember - 10:00 Uhr
Familiengottesdienst in Alberoda - 17. Dezember - 10:00 Uhr
Posaunenblasen mit Andacht - 17. Dezember - 14:55 Uhr
Weihnachtsoratorium - 17. Dezember - 18:00 Uhr
Andacht im Pflegeheim - 19. Dezember - 10:00 Uhr
Krippenspielprobe in Alberoda - 22. Dezember - 18:00 Uhr
Christvesper mit Krippenspiel in Alberoda - 24. Dezember - 15:00 Uhr
Christvesper in Affalter - 24. Dezember - 15:30 Uhr
Christvesper mit Krippenspiel in Lößnitz - 24. Dezember - 16:00 Uhr
Christvesper mit Krippenspiel in Alberoda - 24. Dezember - 16:30 Uhr